Kinder-Leichtathletik

Obwohl sie inzwischen fester Bestandteil des DLV-Wettkampfprogramms und für bestimmte Altersgruppen auch zwingend vorgegeben sind, werden Wettkämpfe in der bewusst teamorientierten Kinder-Leichtathletik nach wie vor nur selten angeboten. Daher haben es sich die Leichtathletikfreunde zur Aufgabe gemacht, diese zu fördern und damit vielleicht ein Stück weit etablieren zu können.

Bereits in den Jahren 2014 und 2015 hat der Förderverein eine Reihe von Demonstrations- und Probewettkämpfen in den verschiedenen Disziplinbereichen angeboten, zu deren Abschluss dann 2015 in Zusammenarbeit mit dem VfJ Helmern in Büren erstmals eine komplette Kinder-Leichtathletik-Veranstaltung durchgeführt wurde.

Weitere grundlegende Informationen zur Kinderleichtathletik

Internetseite des Deutschen-Leichtathletik-Verbandes

Kinderleichtathletik angekommen

(05.05.2019) Im Rahmen des regelmäßig Anfang Mai stattfindenden Springertages des SV 21 Büren fand diesmal erstmals auch ein Kinderleichtathletik-Wettkampf für die Altersklassen U 8 bis U 12 statt, an dem sich trotz der ungünstigen und viel zu kalten Witterung insgesamt acht Vereine mit 66 Kindern beteiligten.

Eine unter den gegebenen Umständen sehr gute Teilnahme, die vor allem die Leichtathletikfreunde freuen dürfte. Zeigt sie doch, dass sich ihr besonderes Engagement für diese Form der Leichtathletik für die jüngsten Altersklassen lohnt und die Wettkampfform inzwischen im Sportkreis angekommen ist.

Auf dem Programm standen für die verschiedenen Teams, die sich zum Teil kameradschaftlich aus den anwesenden Vereinen bildeten, je nach Altersklasse Wettbewerbe wie der Sprint, verschiedene Sprungformen und der Drehwurf. Disziplinen, die die Kinder mit viel Spaß und Spannung annahmen.

Wie gewohnt unterstützten die Leichtathletikfreunde auch diesmal den Ausrichter, und zwar mit Männer- und Frauenpower sowie Pokalen für die ersten drei Mannschaften.

Die Ergebnisse:

U 8: 1. SV Steinhausen/TSV Tudorf 3 Punkte, SV 21 Büren/VfJ Helmern 6 . U 10: 1. VfJ Helmern/TSV Schloß Neuhaus/TSV Tudorf 3, 2. SV Brenken/SV Steinhausen 6, 3. SV 21 Büren 9. U 12: 1. TSV Schloß Neuhaus 3, 2. LC Paderborn 7, 3. SV 21 Büren und VfB Salzkotten je 10, 5. SV Brenken/VfB Salzkotten/TSV Tudorf 14.

Kitas, Grundschulen und Sportvereine gemeinsam am Start

(06.02.2019) Beim 2. Salzkottener Kinderleichtathletik-Hallenwettkampf am vergangenen Sonntag platzte die Sporthalle am Schulzentrum fast aus allen Nähten. Insgesamt waren 22 Mannschaften mit rd. 170 Kindern am Start. Alle Kinder hatten dabei großen Spaß, was nicht zuletzt auch an der guten Organisation des Teams rund um Rupert Richards lag, das einen zugigen Ablauf gewährleisten konnte. Mit vielen Helfern, auch von den Leichtathletikfreunden, ging niemals der Überblick verloren. Auch beim Biathlon nicht, wo die Mannschaften abschließend alles gaben und so die Tabelle noch einmal auf den Kopf stellten.

Ergebnisse

U 8: 1. LC Paderborn 4 Punkte, 2. Montessorischule Salzkotten 10, 3. Grundschulverbund Thüle/Scharmede 12, 4. StG Büren/helmern 19, 4. Kita Regenbogen 19, 6. Waldkita Thüle 20.

U 10: 1. Grundschulverbund Thüle/Scharmede 13 Punkte, 2. VfB Salzkotten/DJK Lippstadt 16, 3. VfB Salzkotten 20, 4. LTV Lippstadt I 22, 5. VfJ Helmern 24, 6. LC Paderborn I 25, LC Paderborn II 31, Grundschulverbund Thüle/Scharmede 33, 9. TSV Schloß Neuhaus 34, 10. SV Steinhausen 36, 11. TSV Schloß Neuhaus II 39, 12. LG Geseke 42, 13. Montessorischule II 45, 14. Montessorischule I 48, 15. LTV Lippstadt II 54, SV 21 Büren 60.

 

Erster Kinderleichtathletik-Hallenwettkampf des VfB Salzkotten – Leuchtende Kinderaugen nach erfolgreichem Wettkampf

(02.05.2018) 8 Teams, 2 x U8 und 6 x U10, mit insgesamt 61 Kindern stellten sich am Sonntag, den 29.04.2018, in der Hederauen-Sporthalle in Salzkotten der Herausforderung dieser neuen Art des Wettkampfes im Bereich der Leichtathletik. Das Besondere daran ist, dass nicht der einzelne Athlet im Fokus der Aufmerksamkeit steht, sondern eine Mannschaft gegen eine andere Mannschaft, auch vereinsübergreifend, antritt, sodass die Leistung der gesamten Mannschaft zählt.

Beim Jahrgang U8 setzte sich der VfB Salzkotten zusammen mit dem VfJ Helmern gegen eine Mannschaft aus den Vereinen TSV Schloß Neuhaus und LG Geseke durch. Beim Jahrgang U10 ging der erste Platz an den LC Paderborn, gefolgt von den Mannschaften des SV GW Steinhausen und VfB Salzkotten, die sich den 2. Platz teilten. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaft der LG Geseke und des VfJ Helmern, die Mannschaft der Montessori-Schule Salzkotten und die Mannschaft des TSV Schloß Neuhaus.

Jedes teilnehmende Kind erhielt zum Schluss des Wettkampfes eine Urkunde. Außerdem gab es für die Plätze 1 bis 3 für jedes Kind einen kleinen Pokal zum Umhängen, die vom Förderverein der Leichtathletikfreunde im Altkreis Büren e.V. gesponsert wurden.

Am Ende des Tages waren die Organisatoren des Junior-Teams rund um Rupert Richards mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Mit Unterstützung der Leichtathletikabteilung des VfJ Helmern und der Wettkampfrichter Friedhelm Michel und Michael Baumgärtner, die die einzelnen Stationen betreuten, konnte ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung gewährleistet werden, wie man es vom Junior-Team nicht anders gewohnt ist. Aufgrund der positiven Resonanz soll der Wettkampf im nächsten Jahr erneut durchgeführt werden.